Hybridraster

Gut aussehen durch das Hybridraster


Unter einer Rasterung versteht man das Umwandeln analoger Bildinformation in binäre Zustände, also in druckende und nicht druckende Elemente. Eine Schwarz-Weiß-Fotografie besteht beispielsweise nach der Rasterung nur aus der Farbe Schwarz. Das Raster simuliert dabei die Graustufen des Bildes. Im Laufe der Zeit hat man unterschiedliche Arten der Rasterung entwickelt. Das Hybridraster ist neben dem amplitudenmodulierten und frequenzmodulierten Raster eines davon. Wie der Name schon vermuten lässt, ist das Hybridraster eine Mischung aus dem AM- und FM-Raster. Um also genauer zu verstehen, was das Hybridraster ausmacht, muss man die beiden anderen Rasterarten kennen.


AM-Raster, FM-Raster und Hybridraster


Das AM-Raster wird auch flächenvariables Raster genannt. Die Rasterpunkte haben immer denselben Abstand zueinander, variieren aber in der Größe. Auf diese Weise werden Halbtöne (oder bei Schwarz-Weiß-Fotografien Graustufen) simuliert.

Das FM-Raster ist das genaue Gegenteil. Die Rasterpunkte haben immer die gleiche Größe, variieren aber in ihrer Häufigkeit und in den Abständen zueinander.


Das Hybridraster verbindet die Stärken beider Raster und reduziert ihre Schwächen. Beim Einsatz des Hybridrasters wird von der jeweiligen Anforderung abhängig gemacht, ob das frequenzmodulierte oder das amplitudenmodulierte Raster angewendet wird. Helle und dunkle Bildbereiche werden mit dem FM-Raster glatter dargestellt, zeigen einen harmonischen Farbverlauf und sind über die Auflage hinweg stabil. Bei den restlichen Tonwerten kommt das AM-Raster zum Einsatz, dadurch entsteht Freiraum für Korrekturen und die Druckplattenherstellung ist etwas einfacher zu handhaben.


Alleinstellungsmerkmal Hybridraster


Die Technik des Hybridrasters kommt nicht in jeder beliebigen Druckerei zum Einsatz. Es ist ein besonderes Alleinstellungsmerkmal sowohl für die Druckerei als auch den Druck selbst. Das Hybridraster lässt vor allem Bilder gut aussehen. Das ist besonders wichtig. Denn selbst in der ehemals beinahe bilderlosen Zeitung, nimmt das Bild mittlerweile eine immer höhere Stellung ein. Da ist es wichtiger denn je, eine gute Darstellungsqualität zu gewährleisten.

Die Mitarbeiter von Bechtle Druck&Service helfen Ihnen gern – nicht nur mit dem Hybridraster – Ihr Produkt in bester Qualität zu produzieren.



Weitere Informationen:

Beilagen drucken | Beilagendruck | Broschüren drucken | Broschürendruck | Druckerei | Geschäftsberichte drucken | Hybridraster | Katalogdruck | Kataloge drucken | Magazindruck | Magazine drucken | Offset | Rollendruck | Rollenoffset | Rollenoffsetdruck | Rotationsdruck | Zeitschriften drucken | Zeitschriftendruck